Marktanalsyse

DAX: Unglaubliche Zahlen

Marktanalsyse
Investment-Barometer / Indexkommentar zum Value-Stars-Deutschland-Zertifikat

Die März-Daten der Industrie-Einkaufsmanagerindizes sind in Deutschland und Europa unglaublich gut ausgefallen. Gerade im DAX mit seinem relativ hohen Industrieanteil sollten viele Unternehmen von der deutlichen Verbesserung der Rahmenbedingungen stark profitieren. Die Kehrseite der Medaille: Lieferverzögerungen haben für den stärksten Anstieg der Einkaufspreise in der Eurozone seit zehn Jahren gesorgt.

Weiterlesen

Zinsen: der Angstmacher

Marktanalsyse
Investment-Barometer / aktueller Indexkommentar zum Value-Stars-Deutschland-Index-Zertifikat

Steigende Zinsen gelten als Gift für Aktien, allerdings muss man das differenziert sehen. Spiegeln sie optimistischere Wachstumserwartungen wider, ist das gut für Aktien. eine etwas höhere Inflation spricht eher gegen Anleihen als gegen Aktien. Problematisch wird es, wenn die Beschleunigung zu hoch wird und die Zentralbanken drastisch gegensteuern müssen.

Weiterlesen

Gold: Jetzt eine Alternative?

Investment, Marktanalsyse
Investment-Barometer / Indexkommentar zum Value-Stars-Deutschland-Zertifikat

Gold ist aktuell im Konsolidierungsmodus, die physische Nachfrage war zuletzt relativ gering. Sollte diese aber anziehen, und der schwache Dollar sowie steigende Inflationserwartungen liefern dafür gute Gründe, dürfte der Goldpreis wieder anziehen.

Weiterlesen

Marktausblick 2021: Kein Selbstläufer

Marktanalsyse
Investment-Barometer / Indexkommentar zum Value-Stars-Deutschland-Zertifikat

Es war nicht verwunderlich, dass der DAX das Corona-Jahr auf einem neuen Allzeithoch abschloss. Klingt verrückt, hatte aber durchaus eine gewisse Logik. Eigenkapitaltitel bleiben in 2021 unser Favorit auf Basis einer Buy-on-Dips-Strategie bei Gewinnrealisierung von heiß gelaufenen Titeln.

Weiterlesen

Öl: Ein wichtiges Lebenszeichen

Marktanalsyse
Investment-Barometer / Indexkommentar zum Value-Stars-Deutschland-Zertifikat

Bei der Beurteilung, ob die sich die globale Konjunktur trotz der aktuellen Pandemiewelle in Europa und Nordamerika weiter robust entwickelt, bleibt der Ölpreis ein wichtiger Gradmesser.

Weiterlesen

DAX: … und wenn es schief geht?

Marktanalsyse
Investment-Barometer / Indexkommentar zum Value-Stars-Deutschland-Zertifikat

Gelingt der Durchbruch an der Impfstofffront, könnte der Aufschwung – schon wegen der positiven psychologischen Wirkung – 2021 weiter Fahrt aufnehmen.
Aber was, wenn der Durchbruch ausbleibt?

Weiterlesen

DAX: Die Entscheidung fällt bald

Marktanalsyse
Investment-Barometer / Indexkommentar zum Value-Stars-Deutschland-Zertifikat

Ein Ende des Zustands ist absehbar. Denn während die DAX-Aufwärtsbewegungen der letzten drei Monate immer in der Region knapp oberhalb von 13.000 Punkten endeten, haben sich in dieser Zeit deutlich aufsteigende Tiefpunkte ausgebildet.

Weiterlesen

DAX: droht ein heißer Herbst?

Marktanalsyse
Investment-Barometer / Indexkommentar zum Value-Stars-Deutschland-Zertifikat

Die Börse könnte in naher Zukunft erst einmal im Verteidigungsmodus sein, insbesondere auch wegen des saisonalen Musters. Doch das muss nicht zwingend zu starken Einbußen in den nächsten Wochen führen. Die Impfstoffentwicklung schreitet voran, und positive News von dieser Seite könnten der große Game-Changer sein.

Weiterlesen

DAX: Die Gratwanderung

Marktanalsyse
Investment-Barometer / Indexkommentar zum Value-Stars-Deutschland-Zertifikat

Obwohl FED-Chef Powell in dieser Woche vor den negativen Wirkungen der Corona-Ausbreitung für die US-Wirtschaft gewarnt hat, sind die Börsen aktuell noch relativ unbesorgt.
Der Glaube an eine dynamische Wiederbelebung der Konjunktur lebt, auch wenn die Sorge um die Entwicklung in den stark von Corona betroffenen Regionen immer mal wieder aufflammt.

Weiterlesen

Euro: ist Europa doch nicht der große Verlierer?

Marktanalsyse
Investment-Barometer / Indexkommentar / Value-Stars-Deutschland-Zertifikat

Eine deutlich sinkende Zinsdifferenz zwischen den USA und Europa bzw. Deutschland deutet an, dass das Wachstumspotenzial in Übersee unter Corona möglicherweise stärker gelitten hat. Das hat dem Euro zu einer Stabilisierung verholfen, was durchaus als Hoffnungsschimmer für den gesamten Kontinent gewertet werden darf.

Weiterlesen
Menü