Strategien

Family Office Asset-Klassen-Solution Total-Return

Investmentphilosophie/-strategie

Da das Kapitalmarktumfeld geprägt ist durch eine langjährige Niedrigzinsphase und immer wieder auftrende Aktienmarktverwerfungen suchen Anleger Depotausrichtungen, die auf Sicht von 12 Monaten das Ziel einer positiven Performance verfolgen.

Wir bieten eine aktive und diversifizierte Vermögensverwaltung in unterschiedlichen Asset-Klassen von marktführenden Asset-Managern an, die nicht oder nur in geringem Maße mit den Aktien- und Rentenmärkten korrelieren. Zur Umsetzung dieser Ziele investieren wir derzeit insbesondere in folgende Asset-Klassen:

  • vermögensverwaltende Fonds mit Risikomanagement
  • breit diversivizierte Immobilien-Finanzierung
  • alternative Investment-Produkte/Fonds
  • Handelsstrategie mit Risikomanagement
  • dauerhaft abgesicherte „long-only-Aktien-Fonds“

Zielmarkt

Anleger dieses Zielmarktes sind ertragsorientierte private oder gewerblichem Kunden mit mindestens Basiskenntnissen und/ oder Erfahrungen mit Finanzinstrumenten.

Sie legen bei einem mittelfristigen Anlagehorizont (5 Jahre und länger) Wert bei ihrem Anlageziel auf eine allgemeine Vermögensbildung/-optimierung.

Sie haben eine geringe Risikobereitschaft und eine geringe Renditeerwartung von 3-5% p.a. Wertschwankungen können in geringem Umfang getragen werden, wobei zu jeder Zeit geringe Verlustrisiken für das Gesamtportfolio von ca. -5% p.a. in Kauf genommen werden, es aber bei Einzeltiteln auch zum Totalverlust kommen kann.

Die Strategie entspricht einem:

Risiko- und Renditeprofil
12345
risikoarm < ------------------------------------- > risikoreich

Kernelemente Risikomanagement

Unser Risikomanagment-Ansatz wird direkt mit der Depotallokation implementiert und basiert auf folgenden Komponenten:

  • Investitionen in verschiedene Asset-Klassen, die wenig oder überhaupt nicht untereinander bzw. mit den klassischen Aktien- und Rentenmärkten korrelieren;
  • Investitionen in langjährige erfolgreiche Asset-Manager mit einem exzellenten Chancen-Risiko-Verhältnis in ihren Dienstleistungen bzw. investierbaren Produkten;
  • Fokusierung auf positive Deckungsbeiträge durch historische Perforamancebetrachtung des Dienstleistungsansatzes im jeweiligen Finanzinstrument;
  • dauerhafte und individuelle mit dem Mandanten vereinbarte kapitalgedeckte Absicherung in der Asset-Klasse „long-only-Aktien-Fonds“;
  • Zugang zu Asset-Klassen-Produkt-Lösungen, die nur über langjährige Netzwerke und teilweise nur für professionelle Investoren zugänglich sind.
Aktuelles Fact Sheet

Unsere aktive Vermögensverwaltung mit Risikomanagement basiert auf einer mit dem Mandanten individuell erarbeiteten und auf die persönlichen Präferenzen des Mandanten gewichtete Asset-Allokation und einer sich hieraus ableitenden Ausrichtung.

Assetklassen-Gewichtung bis zu:
  • 20% Anleihen-/ Geldmarkt-Fonds
  • 25% Immobilien-Finanzierung
  • 5% Handelsstrategie mit RMA
  • 25% abgesicherte Aktien-Fonds
  • 25% risikoadjustierte Fonds
Assetklassen-Ausrichtung bis zu:
  • 35% chancenorientiert, konservativ
  • 15% chancenorientiert, ausgewogen
  • 5% chancenorientiert, dynamisch
  • 45% ertragsorientiert, risikoreduziert

Wenn auch Sie die Family Office Asset-Klassen-Solution Total-Return -Strategie in einem, auf Ihrem Namen lautenden, eigenen Wertpapierdepot zu fairen Konditionen umgesetzt haben möchten, dann klicken Sie bitte hier:

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt Vertragsunterlagen für Family Office Asset-Klassen-Solution Total-Return anfordern.
Bitte füllen Sie alle Eingabefelder dieses Kontaktformulars aus.
Vertragsunterlagen und Informationen zur gewählten Strategie werden Ihnen via Post zugesendet.

Hinweis: Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

1. Depotinhaber2. Depotinhaber

Adresse

Adresse

Mit der Datenübermittlung stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten ausschließlich zur Umsetzung dieser Vermögensverwaltungsstrategie wie auch zur Berichterstattung im Rahmen von Quartals- oder Newsletter-Reportings nutzen dürfen.

KOSTEN UND INFORMATIONEN

DEPOTBANKKOSTEN
– Ausgabeaufschlagentfällt
– Transaktionskosten0,2 % mind. 12 €
– Depotverwahrentgeltentfällt i. d. R.
Mandats-Kosten/-Informationen HINKEL & Cie.
– lfd. Vergütung p.a. (inkl. 19% MWSt.)0,952% ab T€ 100
0,714% ab T€ 1.000
0,476% ab T€ 2.000
– Performance-Fee (zzgl. MWSt.)

Die Abrechnung erfolgt vierteljährlich, wobei dann
nur 25% in der lfd. Vergütung berechnet werden.

10%
Strategieinformationen
Mindestanlagesumme100.000,00€
Anlagehorizont/empfohlene Halte-Dauer5 Jahre
Meldegrenze der Verlustschwelle- 10 %

Performancebeitrag und Korrelations-Darstellung

nach Assetklassen entsprechend ihrer jeweiligen Gewichtung

Disclaimer: Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Menü